Vom 20. – 22. März 2015 fand in Bayreuth die ZEIT Debatte Oberfranken statt. Dabei ging es um Themen wie eine vierte Schulform über dem Gymnasium, oder ob es im Interesse der chinesischen Regierung wäre, das Internet vollständig freizugeben.
Während unser Team „Georgias“ aus Janni und Alex weniger erfolgreich war, starteten die „Sympathieträger“ Franzi und Nicolas durch.
Als bestes Team und mit Nicolas als bestem Redner der Vorrunden zogen sie erst ins Halbfinale, schließlich auch ins Finale ein. Bei der gut besuchten Finalveranstaltung in der Bayreuther Stadthalle argumentierten Nicolas und Franzi als „eröffnende Opposition“ dagegen, dass es Privatpersonen erlaubt werden sollte, Flüchtlinge bei sich (ohne getrennte Wohneinheit) aufzunehmen.
In der denkbar knappesten Jurorenentscheidung (2:3 „split decision“) mussten sie den Turniersieg dann aber doch an ein wirklich stark auftretendes Mixedteam aus Bremen und Frankfurt abgeben! Trotzdem einer der größten Erfolge der jüngeren Clubgeschichte!

Kategorien: Allgemeines