Veröffentlichungen

Beirat des VDCH für Sponsoring und Externe Kontakte

Sebastian ist seit 2015 Beirat des Vorstandes des Verbandes der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) für Sponsoring und Externe Kontakte.

In dieser Funktion hat er einen Ratgeber für Anreden entwickelt und einen, wie man öffentliche Gelder akquirieren kann.

Ihr könnt sie hier herunterladen:

Memorandum zum Umgang miteinander

Der Beauftragte für Billigkeitsfragen der ZEIT DEBATTE Göttingen hatte ein Memorandum zum Umgang miteinander verfasst. Zur gelegentlichen Lektüre sei es allen Menschen anempfohlen.

GöPöS

Ein (vermutlich) nicht ganz ernstgemeinter Versuch, der BP-sierung („Inhalte vermitteln, statt mitreißen“) des OPD-Formates Einhalt zu gebieten: Der „Göttingen Pöbel Style“ (GöPöS).
Bisher zwar noch nicht im Rahmen kompetetiver Debatten eingesetzt, stellt der GöPöS aber ein Debattierregelwerk dar, das spezifisch auf die Bedürfnisse von Drunk Debates (Parental Advisory: Contains explicit content!) und Turnierdebatten, bei denen es um nichts mehr geht, zugeschnitten ist.
Die (ex cathedra) GöPöS-Regelkommission wird aktuell gebildet durch ums Pöbeln verdiente Mitglieder des Vereins.

Die heilige Schrift des GöPöS, das kommentierte Regelwerk, kann hier heruntergeladen werden: GöPöS v1.2

Materialen für den Turniergebrauch (Präsidentenbogen, Jurorenheft) sind in Planung.

Argumentebaukasten

Wer bei dem vielen Herumjonglieren mit abstrakten Begriffen auf der dritten Metaebene, wie sie in turniermäßig betriebenen BP-Debatten gerne vorkommen, leicht Schwindelanfälle bekommt, dem sei der Argumentebaukasten empfohlen, der ausnahmslose gute Argumente für jede Debatte produziert: Argumentebaukasten v1.0