für Nastja (und alle anderen, die am Anfang nur Bahnhof verstehen)

Das Debattieren kennt viele Fachausdrücke und Abkürzungen, die nicht immer leicht verständlich sind. Darum hier für Euch erklärt. Es gilt: Bei Fragen – fragen!

 

AM/8M = „Achte Minute“, das Online-Magazin der Debattierszene

BPS/BP = „British Parliamentary Style“, ein Debattierformat mit vier Teams zu je zwei Rednern

Break = der Sprung der besten Teams in die Finalrunden (Viertelfinale, Halbfinale, Finale)

CG/SR = „Closing Government“, die Schließende Regierung in BPS

CJ/CA = „Chefjuror*in“/Chefjury (engl.: Chief Adjudicator), die inhaltlichen Leiter eines Turniers, die die Streitfragen vorgeben

CO/SO = „Closing Opposition“, die Schließende Opposition in BPS

Crash = gängige Bezeichnung für eine kostenlose Unterkunft während eines (meist kleineren) Turniers, dass der Ausrichterclub die Teilnehmer*innen privat beherbergt

DaF = „Deutsch als Fremdsprache“, eine Sprachkategorie für Nicht-Muttersprachler bei einem Turnier

DCGA = „Debattierclub Georgia Augusta e.V. Göttingen“, das sind wir 😉

DDG = „Deutsche Debattiergesellschaft“, Alumni-Verein der Debattierszene

DDL = „Deutsche Debattierliga“, die „Bundesliga“ des Debattierens

DDM = „Deutschsprachige Debattiermeisterschaft“

DHW = „Dieses Haus würde“, der klassische Beginn einer Streitfrage, die auf BPS debattiert wird. Es gibt auch „Dieses Haus glaubt“ (= DHG), „Dieses Haus bereut“, „Dieses Haus begrüßt“, „Dieses Haus feiert“, „Dieses Haus unterstützt“ u.v.m.!

DLO = „Deputy Leader of the Opposition“/Stellvertretende*r Oppositionsführer*in, zweite*r Redner*in der Eröffnenden Opposition

DPM = „Deputy Prime Minister“/Stellvertretende*r Premierminister*in, zweite*r Redner*in der Eröffnenden Regierung in BPS

EUDC/Euros = „European Universities‘ Debating Championship“, die Europameisterschaft des Debattierens (in BPS auf Englisch)

Extension = BP-Jargon für die mehr oder weniger substantielle Erweiterung der schließenden Teams gegenüber den eröffnenden Teams

GW = „Government Whip“/Regierungsschlussredner*in, zweite*r Redner*in der Schließenden Regierung in BPS

IV = „Inter-varsity“, Bezeichnung internationaler Debattierturniere, bei denen nur Redner der gleichen Universität als Redner antreten können

LO = „Leader of the Opposition“/Oppositionsführer*in, erste*r Redner*in der Eröffnenden Opposition in BPS

MG = „Member of Government“/Regierungsmitglied (auch Extension Speaker), erste*r Redner*in der Schließenden Regierung in BPS

MO = „Member of Opposition“/Oppositionsmitglied (auch Extension Speaker), erste*r Redner*in der Schließenden Opposition in BPS

Motion = die Streitfrage der Debatte

NODM = „Nordostdeutsche Debattiermeisterschaft“

OG/ER = „Opening Government“, die Eröffnende Regierung in BPS

OO/EO = „Opening Opposition“, die Eröffnende Opposition in BPS

OPD = „Offene Parlamentarische Debatte“, ein weiteres Debattierformat mit zwei Teams zu je drei Rednern und drei fraktionsfreien Rednern

Open = internationale Debattierturniere, die keine Teilnahmebeschränkungen (Universität, Alter etc.) haben

OW = „Opposition Whip“/Oppositionsschlussredner*in, zweite*r Redner*in der Schließenden Opposition in BPS

PM = „Prime Minister“/Premierminister*in, erste*r Redner*in der Eröffnenden Regierung in BPS

POI = „Point of Information“, also eine Zwischenfrage (OPD und BPS) oder ein kurzes Statement (nur in BPS)

SDM = „Süddeutsche Debattiermeisterschaft“

Social = gängige Bezeichnung für ein geselliges Beisammensein nach den Vorrunden eines Turniers, auf dem der Sprung in die Finalrunden verkündet wird

VDCH = „Verband der Debattierclubs an Hochschulen“, der Dachverband der deutschsprachigen Debattierclubs

VR = „Vorrunde“

WDM = „Westdeutsche Debattiermeisterschaft“

Whip = die Schlussredner*innen der beiden Fraktionen (Pro und Contra) in der Debatte

WUDC/Worlds = „World Universities‘ Debating Championship“, die Weltmeisterschaft des Debattierens (in BPS auf Englisch)

ZD = „ZEIT DEBATTE“, die größte Debattierturnier-Serie Deutschlands, gesponsert von der Wochenzeitung DIE ZEIT