Vom 04.05 bis zum 06.05 fand dieses Jahr die letzte Zeitdebatte in Hannover statt. Das sorgt bei uns für ein lachendes und ein weinendes Auge denn das Ende dieser seit 18 Jahre andauernden Tunierserie war für Göttingen von außerordentlichem Erfolg gekrönt. Das Göttinger Team aus Habakuk Hain, Nikos Bosse und Martin Reinhardt schaffte es sich im Finale durchzusetzen und sind somit historisch die letztmaligen Sieger einer Zeitdebatte. Außerdem schafften den Break für Göttingen ins Halbfinale Johannes Meiborg als Teil eines Mixedteams und Mareike Steiner und Alexander Osterkorn als Juroren. Wir danken Hannover für den würdigen Abschluss dieser Tunierserie (sowie der beeindruckenden Versorgung mit Pizza) und blicken gespannt auf die neu angekündigte Serie der Campus Debatten die in der nächsten Saison.

Kategorien: Allgemeines